+49 89 4161 5691 0

Wie werde ich Personalberater?

Wie werde ich Personalberater?

Personalberater – passende Fach- und Führungskräfte für Unternehmen finden

Personalberater sind bei der Suche nach Fach- und Führungskräften ein wichtiger Bestandteil, um auf dem offenen Stellenmarkt zu agieren. Mittels hochwertiger Software wird das Verfahren optimiert. Berater können sowohl einem speziellen Betrieb angehören und ausschließlich für diesen tätig sein oder für ein externes Personalunternehmen, welches mehrere Kunden betreut. Ein hoher Bildungsabschluss gilt als Zugangsvoraussetzung.

 

Bildungsanforderung für künftige Personalberater

Wenn Sie sich bereits als junger Mensch Gedanken über Ihre Zukunft machen und im Personalwesen tätig sein möchte, müssen Sie als Schulabschluss das Abitur anstreben. Nach erfolgreichem Abschluss besuchen Sie eine Hochschule oder Universität in einer dieser Fakultäten:

  • Wirtschaft (Fachwirt/in – Wirtschaftspsychologie)
  • Kommunikationspsychologie
  • Personalmanagement

Auf dem zweiten Bildungsweg (Realabschluss / Mittlere Reife / Ausbildung) ist ein Ausbildungsabschluss im kaufmännischen Bereich notwendig. Darüber hinaus müssen Weiterbildungsabschlüsse bzw. ein Studium folgen, um in der Personalberatung tätig zu werden. Dieser Weg steht auch allen anderen Berufstätigen zur Wahl, die bereits seit längerem Zeitraum in der Wirtschaft tätig sind und nun eine höhere Tätigkeit anstreben. Bei Weiterbildungsmaßnahmen sind Bildungseinrichtungen berechtigt, die Kandidaten zuvor mittels Einstellungstests zu überprüfen, um eine Vorauswahl zu treffen. Ziel ist es, ausschließlich geeignete Kandidaten zuzulassen, um die vorzeitige Ausscheidungsquote zu minimieren.

Interessenten können sich bei bestehenden Bildungsvoraussetzungen direkt an einer Hochschule oder Universität einschreiben oder sich bei einer anderen Bildungseinrichtung bewerben. Beratungen erfolgen zudem über die Agentur für Arbeit.

 

Persönlichkeitsanforderungen für Personalberater

Kandidaten müssen sich bewusst machen, dass Sie in Zukunft immer mit Menschen zu tun haben, die eine berufliche Tätigkeit in einem bestimmten Unternehmen anstreben. Teils hängen wichtige persönliche Faktoren von der möglichen Einstellung ab. Professionelle Fach- und Führungskräfte werden bei ihrer Vorstellung mit allen Mitteln einen positiven Eindruck hinterlassen, um die freie Stelle zu besetzen.

Personalberater sollen aber nicht nach sympathischen Faktoren einen Kandidaten auswählen, sondern nach psychologischen und fachbezogenen Kriterien ihre Entscheidungen treffen. Dabei helfen Fachkenntnisse aber auch die persönliche Entscheidungskraft, sachlich mit harten und weniger harten Entscheidungen umgehen zu können. Empathie ist zudem sehr wichtig. Personalberater müssen Selbstsicherheit mitbringen, so bieten diese durch ihr Auftreten auch dem potenziellen Kandidaten einen festen Rahmen, in dem er oder sie sich bewegen kann.

Kommunikationsfähigkeit, gepflegtes Äußeres, Konzentration, Situationen schnell erfassen, führen und zum Abschluss bringen – sind einige dieser Fähigkeiten, die Sie als künftige/r Personalberater/in mitbringen müssen.

 

Tätigkeitsbereiche von Personalberatern

Sie müssen in der Lage sein, nicht nur das Personal auszuwählen, sondern dieses zu beraten. Ist ein neuer Mitarbeiter eingestellt, gilt es diesen sicher zu begleiten, damit sich er oder sie mit dem neuen Umfeld vertraut macht. Personal lässt sich entwickeln, durch Teambuilding-Maßnahmen aber auch durch regelmäßige Schulungen, um die Kompetenzen von Arbeitnehmern auszubauen. Sie sind das Bindeglied zwischen Unternehmen und Personal. Beides muss optimal miteinander funktionieren, damit ein Unternehmen erfolgreich ist. Durch Controlling lässt sich feststellen, wie es um das Personal steht. In der Personalberatung müssen Sie offen ansprechen, wo Verbesserungen durchzuführen sind.

Möglich, dass Sie im Personalwesen auch für die Personalverträge zuständig und über Gehaltsabrechnungen informiert sind und neue gesetzliche Vorgaben im Unternehmen umsetzen.

Personalberater werden in allen Branchen benötigt, mehr als 60 % aller Führungskräfte werden durch Personalberatergefunden, bei Fachkräfte liegt die Quote bei über 40 %. Wenn Sie der Überzeugung sind, die Anforderungen alsPersonalberater gerecht zu werden, können Sie schon bald in der Personalberatung tätig sein.